Al Mawalih Souk of Life, Muscat / Sultanat Oman

2013 – 2016

Der Gemüse- und Früchtemarkt der Stadt Muscat im Oman ist ein bisher nur von Grosshändlern genutzter Markt und für die Bevölkerung und Besucher der Stadt wenig attraktiv. Unverschattete Parkplätze Verkaufsstände ohne Dächer und viel versiegelte Flächen heizen den Markt im Sommer unerträglich auf. Durch die Überplanung soll eine gut nutzbare, für jedermann attraktive Marktsituation entstehen welche auch mit den extremen sommerlichen Temperaturen gut zurechtkommt. Neben dem neuen Souk entstehen Wohn und Gewerbeflächen sowie ein Children Museum als Attraktor für dieses neue, lebhafte Stadtquartier von Muscat.

Zusammen mit dem Büro Transsolar hat haascookzemmrich STUDIO2050 eine Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt, welche neben den neuesten technischen Komponenten auch örtliche Bautraditionen und Materialien berücksichtigt. Bei der Entwicklung des Energiekonzepts für den Masterplan wurden sowohl traditionell passive Komponenten wie, Solarkamin, Erdkanal, Nutzung der thermischen Gebäudemasse, Verschattung durch Überhänge und schmale Straßenquerschnitte, optimierte Windausrichtung der Gebäude, als auch aktive Komponenten wie, Nutzung von Geothermie für die Betonkernaktivierung, Photovoltaik zur Energie- und Warmwassergewinnung, genutzt.

Kolonnade

Die den Platz, die Oase, umlaufende Kolonnade verbindet die neuen Geschäfte und Cafes. Zwischen den Betonbögen sorgen Holzlammellen für den notwendigen Sonnenschutz. Um optimal zu verschatten sind diese je nach Himmelsrichtung unterschiedlich angeordnet. Weiterhin sind zwischen den Bögen Low-E beschichtete Marquisen gespannt. Nachts werden die Marquisen wieder eingefahren um eine Auskühlung des Platzes und der Kolonnade zu ermöglichen.

Souk

Der Souk ist das Herzstück des Mawalih Souk of Life. Eine Vielzahl an Läden, Cafes und Restaurants beleben die Gassen und kleinen Plätze dieses arabischen Souks. Dieser quirlige Markt liegt direkt neben der ruhigen Oase, so dass ein spannungsreicher Kontrast dieser beiden so unterschiedlichen Situationen zum besonderen Erleben beiträgt. Die Geschäfte sind mit großformatigen Schiebelementen sehr flexibel in der Nutzung. Wie in einer Markthalle können die einzelnen Einheiten komplett geöffnet werden, so dass ein durchgängiger pulsierender Raum entsteht.

Children Center

Das Children Center wird ein Ort für die ganze Familie. Eine Bibliothek, ein kleines Theater und ein Familiencafe mit Picknick Nischen, Bastelecken und Lesekissen bieten ein breites Spektrum unterschiedlicher Aktivitäten. Die massiven Wände und Decken des Children Center haben eine hohe thermische Speicherkapazität und unterstützten das Kühlkonzept, welches auf Ausnutzung der natürlichen Ressourcen, mittels Erdkanal und Solarkamin beruht.

Short Facts
Bauherr
Muscat Municipality
Planungsteam
Architekt haascookzemmrich STUDIO2050

Urban Consultants
 Gehl Architects – Kopenhagen / Dänemark

Energy Concept 
Transsolar – Stuttgart

Structural Engineering
Schlaich, Bergermann & Partner – Stuttgart

Landscape Architecture
Atelier Dreiseitl – Überlingen
Fläche
187.748 m2 BGF

Team

Boris Rüther

Architekt, Assoziierter

Sein Studium startete Boris im schwäbischen Biberach (DE). Nach Zwischenstopps in Luzern (CH) und Berlin (DE) absolvierte er mit dem Master of Arts an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart (DE) sein Studium.


Neben der Planung und dem Mitwirken beim Umbau des CAD-labs an der Kunstakademie, engagierte sich Boris während seines Studiums auch an der Planung und Realisierung der Ausstellungsskulptur für die 250-jährige Jubiläumsausstellung „Voila" in der Staatsgalerie Stuttgart. In den Architekturbüros HASCHER JEHLE Architektur, Berlin und Kauffmann Theilig & Partner, Stuttgart konnte Boris ebenfalls wertvolle Praxiserfahrung sammeln.


Nach dem Studium hat Boris das neu gegründete STUDIO2050 fasziniert. Hier arbeitete er an Wettbewerben wie der Erweiterung des Mercedes Benz Campus in Stuttgart und dem Guggenheim Museum in Helsinki, Finnland. Das Empfangsgebäude der Firma Schmalz in Glatten (DE) ist sein erstes realisiertes Hochbau-Projekt, auf das er nicht nur wegen der Auszeichnung "Beispielhaftes Bauen“ der Architektenkammer stolz sein kann.


Boris betreut derzeit den Bau der Radstation in Tübingen sowie das Stampflehmhaus in Heilbronn.

Auszüge: Projekte

Lehmwohnhaus am Neckarbogen, Heilbronn

Lehmwohnhaus am Neckarbogen, Heilbronn

haascookzemmrich STUDIO2050 planen ein Lehmwohnhaus am Neckarbogen in Heilbronn.
Radstation mit Gastronomie Europaplatz

Radstation mit Gastronomie Europaplatz

haascookzemmrich STUDIO2050 gewinnen 1. Preis beim Wettbewerb "Radstation mit Gastronomie Europaplatz“ in Tübingen
Pflege- und Wohnheim

Pflege- und Wohnheim

haascookzemmrich STUDIO2050 gewinnen Investoren- und Architektenauswahlverfahren für das Baufeld B1 in der Neuen Stadtmitte - Rheinstetten.
Al Mawalih Souk of Life

Al Mawalih Souk of Life

Das Children Center wird ein wichtiger Baustein für die Belebung des AL Mawalih Souk of Life. Ein Ort für die ganze Familie. Eine Bibliothek, ein kleines Theater und ein Cafe bieten ein breites Spektrum unterschiedlicher Aktivitäten. Ein mit Transsolar entwickeltes Energiekonzept und die Einbeziehung traditioneller omanischer Bautechniken erlauben den weitgehenden Verzicht auf Klimageräte.
Mercedes-Benz Campus

Mercedes-Benz Campus

Der Mercedes-Benz Campus wird ein krönender Abschluss und Auftakt des Neckarparks werden. High Tech – High Nature. Was kann eine erstrebenswerte Zukunft besser symbolisieren. Der See im Zentrum des Campus: Ein Energiemotor. Erneuerbare Energien erlebbar machen. Mit der „Wave“ und anderen Aktivitäten wird der Besucher selbst Teil des Spektakels. Wir müssen unsere Zukunft selbst gestalten! Das Future Center stellt daher keine Objekte sondern Menschen in den Mittelpunkt. Menschen die forschen, experimentieren und Erfahrungen teilen auf der Suche nach Lösungen für eine bessere Zukunft.
Mercedes Benz Cultural Center

Mercedes Benz Cultural Center

haascookzemmrich STUDIO2050 gewinnen den 3. Preis beim internationalen Wettbewerb für den Mercedes-Benz Cultural Center in Bejing.
Empfangsgebäude Schmalz

Empfangsgebäude Schmalz

Das in Kooperation mit Werner Sobek geplante Empfangsgebäude für die Fa. Schmalz befindet sich am Hauptsitz der Firma in Glatten.
TENon5

TENon5

Aus dem Verfahren mit Bürgerbeteiligung konnte sich die Arbeit des Studios am Ende gegen 29 eingereichte Arbeiten internationaler Teilnehmer durchsetzen. „Der Beitrag überzeugt städetbaulich durch eine klar ablesbare Parzellierung in zehn einzelne ausgearbeitete und variierende Haustypen."
Guggenheim

Guggenheim

Eine elfköpfige Jury hat unter 1715 eingereichten Entwürfen aus 77 Nationen sechs Finalisten ausgewählt. Als einziges deutsches Büro war haascookzemmrich STUDIO2050 mit dabei!

Eduardo Martín Rodríguez

Architekt

Eduardo hat in Madrid (Universidad Politécnica) und Weimar (Bauhaus) Architektur studiert. Während seinem Studium war er unter anderem in „3GOffice“ und „Gazapo & Marquerie arquitectos“ in Madrid tätig.

Eduardo arbeitet als Architekt bei haascookzemmrich STUDIO2050 seit 2013. Zu seinem bisherigen Tätigkeiten zählt die Mitarbeit an Wettbewerben (u.a. Merecedes Benz Campus in Stuttgart), sowie die Werkplanung für verschiedene Projekte: Schmalz Empfangsgebäude in Glatten (2014-2015), Alnatura Arbeitswelt in Darmstadt (2016-2017) und ein Logistikzentrum in Walldorf (2018).

Auszüge: Projekte

Promega

Promega

Mit dem Projekt „Promega Under One Roof“ sind die in Mannheim auf verschiedene Standorte verteilten Funktionsbereiche und Tochtergesellschaften der Promega Corp. unter einem neuen Dach vereint.
Alnatura Campus

Alnatura Campus

Offen, einfach, ressourcenschonend: Der Neubau der Alnatura Arbeitswelt wurde eröffnet.
Franklin Hochpunkt_H

Franklin Hochpunkt_H

​Im Zuge der Konversion der Franklin-Kaserne in Mannheim sind vier Buchstaben-Häuser als Hochpunkte geplant. haascookzemmrich STUDIO2050 konnten das Verfahren für den Hochpunkt H für sich entscheiden.
Erweiterung Experimenta

Erweiterung Experimenta

Mit einer einladenden Geste wird der Besucher begrüsst. Über dem Vorplatz schwebt der Erweiterungsbau der Experimenta und eröffnet den Blick in ein fantastisches, mehrgeschossiges Foyer. Zwischen den KOKONS der TALENTSCHMIEDEN, welche wie riesige Raumskulpturen aus dem Dach pendeln, schlängelt sich die orangefarbene Raum-Zeit-Spirale bis in den Hof der Sonderausstellung und von dort unter dem Platz weiter in den Bestandsbau. Das Gebäude öffnet sich zu allen Seiten und bindet den Außenraum in seine Erlebnisarchitektur ein.
Al Mawalih Souk of Life

Al Mawalih Souk of Life

Das Children Center wird ein wichtiger Baustein für die Belebung des AL Mawalih Souk of Life. Ein Ort für die ganze Familie. Eine Bibliothek, ein kleines Theater und ein Cafe bieten ein breites Spektrum unterschiedlicher Aktivitäten. Ein mit Transsolar entwickeltes Energiekonzept und die Einbeziehung traditioneller omanischer Bautechniken erlauben den weitgehenden Verzicht auf Klimageräte.
Mercedes-Benz Campus

Mercedes-Benz Campus

Der Mercedes-Benz Campus wird ein krönender Abschluss und Auftakt des Neckarparks werden. High Tech – High Nature. Was kann eine erstrebenswerte Zukunft besser symbolisieren. Der See im Zentrum des Campus: Ein Energiemotor. Erneuerbare Energien erlebbar machen. Mit der „Wave“ und anderen Aktivitäten wird der Besucher selbst Teil des Spektakels. Wir müssen unsere Zukunft selbst gestalten! Das Future Center stellt daher keine Objekte sondern Menschen in den Mittelpunkt. Menschen die forschen, experimentieren und Erfahrungen teilen auf der Suche nach Lösungen für eine bessere Zukunft.
Mercedes Benz Cultural Center

Mercedes Benz Cultural Center

haascookzemmrich STUDIO2050 gewinnen den 3. Preis beim internationalen Wettbewerb für den Mercedes-Benz Cultural Center in Bejing.
Empfangsgebäude Schmalz

Empfangsgebäude Schmalz

Das in Kooperation mit Werner Sobek geplante Empfangsgebäude für die Fa. Schmalz befindet sich am Hauptsitz der Firma in Glatten.

Martin Haas

Partner Freier Architekt BDA / Miller Chair University of Pennsylvania

Martin Haas hat in Stuttgart und London Architektur studiert. Von 1995-2012 war Martin Haas bei Behnisch Architekten tätig. Nach dem Gewinn einiger Wettbewerbe war er unter anderem von 1996-2002 mit Jörn Genkel als Projektleiter für die NORD/LB in Hannover verantwortlich. Danach arbeitete Haas an internationalen Projekten in Dubai, Italien und Frankreich bevor er 2005 Partner in Behnisch Architekten wurde. Als Partner war Martin Haas verantwortlich für das Stadtentwicklungsprojekt Riverparc in Pittsburgh, für Labor und Büroprojekte in Paris, für das Haus im Haus in der Handelskammer Hamburg, die Unilever Zentrale und den Marco Polo Tower in Hamburg, sowie für das Ozeaneum in Stralsund. Martin Haas war auch Co-Kurator der sehr erfolgreichen Wanderausstellung "Ökologie, Design, Synergie".

Den Schwerpunkt seiner Arbeit legt Haas auf die Entwicklung innovativer, nachhaltiger Architektur. Nach 6 Jahren der Partnerschaft gründet Haas, zusammen mit David Cook und Stephan Zemmrich im April 2012 sein eigenes Büro haascookzemmrich STUDIO2050 mit Projekten im In und Ausland.

Als Mitbegründer des DGNB ist Martin Haas Mitglied des Präsidiums, und seit 2013 deren Vizepräsident.Seit 2008 hat er eine Gastprofessur and der University of Pennsylvania in Philadelphia, USA sowie an der Universita di Sassari in Italien inne.

Martin Haas ist seit 2017 Mitglied des Gestaltungsbeirats in Karlsruhe. Seit 2020 ist er ehrenamtliches Mitglied des Konvents der Baukultur.

Auszüge: Projekte

Nestbau⁴

Nestbau⁴

Rapunzel Naturkost Besucherzentrum

Rapunzel Naturkost Besucherzentrum

Zu Gast bei Rapunzel! haascookzemmrich STUDIO2050 plant das neue Besucherzentrum der Rapunzel Naturkost GmbH in Legau.
VielArten in Tübingen…

VielArten in Tübingen…

haascookzemmrich STUDIO2050 bekommen den Zuschlag für das Baugemeinschaftsprojekt VielArten in Tübingen
Lehmwohnhaus am Neckarbogen, Heilbronn

Lehmwohnhaus am Neckarbogen, Heilbronn

haascookzemmrich STUDIO2050 planen ein Lehmwohnhaus am Neckarbogen in Heilbronn.
Smart Mobility Hub

Smart Mobility Hub

haascookzemmrich STUDIO2050 gewinnen 1. Preis beim Wettbewerb "Smart Mobility Hub“ in Stuttgart
Berliner Platz

Berliner Platz

Erster Platz für haascookzemmrich STUDIO 2050
Grundschule und Kita Bremen

Grundschule und Kita Bremen

Erster Platz für haascookzemmrich STUDIO 2050
SpringPark VALLEY Hotel

SpringPark VALLEY Hotel

haascookzemmrich STUDIO2050 ist für ein Lehmhotel mit 250 Zimmern in Bad Vilbel bei Frankfurt beauftragt.
Wettbewerbsbeitrag Erweiterungsbau Theaterhaus

Wettbewerbsbeitrag Erweiterungsbau Theaterhaus

Der europaweit ausgelobte Architektenwettbewerb für den Ergänzungsbau des Theaterhauses ist entschieden. Unser Beitrag hat es in den zweiten Rundgang geschafft.
Xiang´on - "Tal des Lichts"

Xiang´on - "Tal des Lichts"

Yohhei Kawasaki

Architekt

Nach erfolgreichem Abschluss seines Studiums im Fach Materials Engineering in Japan, war Yohhei als Produktdesigner / technischer Zeichner in Japan tätig. Nach zwei Jahren Berufserfahrung als Produktdesigner studierte er Architektur BA und MA in Stuttgart (DE). Während und nach seinem Studium war Yohhei in mehreren Büros in Süddeutschland tätig. Unter anderem arbeitete er für LAVA in Stuttgart.


Bei haascookzemmrich STUDIO2050 ist Yohhei seit 2013 als Architekt angestellt. Yohhei verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit Designwettbewerben, darunter das Mercedes Benz Cultural Center, Beijing, China, und die Grundschule Sodenmatt und KiTa in Bremen.


Zu seinen bisherigen Tätigkeiten zählt auch die Mitarbeit für das Projekt Alnatura Campus in Darmstadt und die Mitarbeit beim Rapunzel Besucherzentrum in Legau, sowie die Projektleitung für das Projekt Smichov City, Sever Prag, Tchechoslowakei und das Kaldewei Innovationszentrum in Aalen, Deutschland.


Seit 2020 ist Yohhei für das Projekt Berliner Platz in Hamburg tätig und unterstützt seit 2023 das Projekt Stampflehmhaus Heilbronn

Auszüge: Projekte

Rapunzel Naturkost Besucherzentrum

Rapunzel Naturkost Besucherzentrum

Zu Gast bei Rapunzel! haascookzemmrich STUDIO2050 plant das neue Besucherzentrum der Rapunzel Naturkost GmbH in Legau.
Lehmwohnhaus am Neckarbogen, Heilbronn

Lehmwohnhaus am Neckarbogen, Heilbronn

haascookzemmrich STUDIO2050 planen ein Lehmwohnhaus am Neckarbogen in Heilbronn.
Berliner Platz

Berliner Platz

Erster Platz für haascookzemmrich STUDIO 2050
Grundschule und Kita Bremen

Grundschule und Kita Bremen

Erster Platz für haascookzemmrich STUDIO 2050
Alnatura Campus

Alnatura Campus

Offen, einfach, ressourcenschonend: Der Neubau der Alnatura Arbeitswelt wurde eröffnet.
Erweiterung Experimenta

Erweiterung Experimenta

Mit einer einladenden Geste wird der Besucher begrüsst. Über dem Vorplatz schwebt der Erweiterungsbau der Experimenta und eröffnet den Blick in ein fantastisches, mehrgeschossiges Foyer. Zwischen den KOKONS der TALENTSCHMIEDEN, welche wie riesige Raumskulpturen aus dem Dach pendeln, schlängelt sich die orangefarbene Raum-Zeit-Spirale bis in den Hof der Sonderausstellung und von dort unter dem Platz weiter in den Bestandsbau. Das Gebäude öffnet sich zu allen Seiten und bindet den Außenraum in seine Erlebnisarchitektur ein.
Al Mawalih Souk of Life

Al Mawalih Souk of Life

Das Children Center wird ein wichtiger Baustein für die Belebung des AL Mawalih Souk of Life. Ein Ort für die ganze Familie. Eine Bibliothek, ein kleines Theater und ein Cafe bieten ein breites Spektrum unterschiedlicher Aktivitäten. Ein mit Transsolar entwickeltes Energiekonzept und die Einbeziehung traditioneller omanischer Bautechniken erlauben den weitgehenden Verzicht auf Klimageräte.
Smichov City – Sever

Smichov City – Sever

#hcz_almawalih